Chic, aber ohne Schickeria

Kein Geringerer als der Heilige Balthasar – Schutzherr der Gastronomie – gab dem Restaurant Baltho Küche & Bar seinen Namen. Das lebhafte Lokal an der Zürcher Marktgasse mit einem Kunstwerk des Wahlzürchers Stefan Burger als Blickfang erstreckt sich über zwei halbe Etagen, bietet 75 Sitzplätze und ist Speiselokal und Bar in einem; an sonnigen Tagen erweitert eine lauschige Terrasse das Platzangebot.

«Chic – ohne Schickeria» wird hier gespiesen, und in der «Modern Brasserie» (so die Bezeichnung des Speiselokals) zaubern Küchenchef Andre Lindner und Restaurantleiterin Cindy Mayer regional und saisonal variierende Köstlichkeiten auf die Tische – zuvorderst zeitlose Klassiker, wie beispielsweise Tatar vom Schweizer Rind oder Kalbsgeschnetzeltes Zürcher Art mit Rösti. International interpretierte Gerichte sind zwar auch erhältlich, das Schwergewicht liegt aber auf Produzenten aus der Region. Viel Beachtung wird Produkten aus nachhaltiger Herkunft geschenkt. Im Baltho werden zudem ausschliesslich Schweizer Weine ausgeschenkt. Dank Chef de Bar Joey Timmann kommen darüber hinaus auch Liebhaberinnen und Liebhaber der urbanen Cocktail-Kultur auf ihre Kosten.

Vom Frühstück, das täglich bis 13 Uhr serviert wird, über Preiswertes über den Mittag bis hin zum ausgiebigen Dinner und dem abschliessenden Schlummertrunk: Das Baltho Küche & Bar heisst Quartiereinwohner und Touristen ebenso willkommen wie Businessleute und Foodies. Der heilige Balthasar hätte seine Freude.


Baltho Küche & Bar

Marktgasse 17
8001 Zürich


www.balthokuechebar.ch

Baltho ist zugleich Restaurant und Bar. Mitten in Zürich liegt die Modern Brasserie, wo sich Quartierbewohner, Touristen, Businessleute und Foodies treffen um die Köstlichkeiten auf dem Teller und – ganz speziell - im Glas geniessen. Unsere Philosophie des Essens: zeitlose Klassiker, regional und saisonal variiert und eine Faszination für internationale Gerichte.