array(3) { ["site"]=> string(7) "zeitung" ["newspaper"]=> string(7) "zuerich" ["cat"]=> string(10) "mediterran" }
swica werbung Werbung
Eleonora liebt das Spezielle
Weiterlesen

Eleonora liebt das Spezielle

Lele ist in Italien der Kosename für Eleonora. Wir wissen nicht genau, ob Eleonora die Namensgeberin für das Restaurant Lele an der Militärstrasse gewesen ist. Immerhin ziert die Silhouette einer Frau das Logo.


Da Rizzo
Weiterlesen

Da Rizzo

Es gibt Wirte, es gibt Gastronomen, es gibt Gastrounternehmer und es gibt Giovanni Rizzo.


A tavola!
Weiterlesen

A tavola!

Die altbekannte Commihalle am Zürcher Central mit ihrer legendären À-discretion-Spaghettata und der reichhaltigen, grosszügigen Tavolata – die übrigens neu wieder da serviert wird, wo sie hingehört, nämlich sulla tavola – bietet alles, was das italienische Herz begehrt.


Der Duft des Meeres
Weiterlesen

Der Duft des Meeres

Das liebevolle Mère Catherine steht für einen Hauch Provence im Herzen des Zürcher Niederdorfs. Die Hausspezialität Moules et frites gibt’s hier von September bis April jeden Mittag und Abend, am Wochenende gar nachmittags (wahlweise in einem Sud nach klassischer Art oder nach Tagesvariation).


Einfach Cucina, einfach gut
Weiterlesen

Einfach Cucina, einfach gut

Es gibt sicher ganz viele und verschiedene Gründe, wieso die italienische Küche die ist, welche man auf der ganzen Welt antrifft. Und Hand aufs Herz: Wie häufig waren Sie schon irgendwo auf der Welt im Urlaub und waren irgendwann mal froh, dass es dort auch einen Italiener gab, wo man einfach wusste: Das kann man sicher essen.


Don Juan im Casa Aurelio
Weiterlesen

Don Juan im Casa Aurelio

Im Casa Aurelio wird sich jeder Gast als Don Juan oder als das feminine Pendant fühlen. Egal ob Sie zum ersten Mal einkehren oder eine Habituée sind: Sie werden mit allen Ehren eines guten Freundes empfangen. Falls Sie mit der Droschke respektive dem Auto vorfahren: der Valet Service kümmert sich um Ihr Gefährt.


Wie in Rom!
Weiterlesen

Wie in Rom!

Es ist eine Diskussion, die nie zu Ende ist: Welches ist die richtige italienische Pizza? Die, wie sie eher im Süden gebacken wird? Mit etwas dickerem, luftigem Teig oder die Variante, wie sie in der ewigen Stadt zelebriert wird? Vom Pizzaiolo so dünn wie möglich ausgewallt – respektive in der Luft geschleudert – und dann mit frischesten Zutaten zu einem knusprigen Genuss gebacken?


Cucina della Mamma
Weiterlesen

Cucina della Mamma

Überlieferte authentische Rezepte und Zutaten aus allen Regionen Italiens sind die Basis für die «Cucina della Mamma» im Ristorante Italia. Erlesene Fleischund Käsespezialitäten aus der reich gefüllten Salumeria bilden dabei den Auftakt – ganz in der Tradition einer klassischen Osteria.


In der Stube von Michele
Weiterlesen

In der Stube von Michele

Wenn Sie sich mit jemandem im Restaurant Birchegg verabreden, werden Sie mit grosser Wahrscheinlichkeit fragende Blicke ernten. Wenn Sie dann präzisieren «Da Michele», dann ist alles klar.


Francescos Tutti Gusti Tavolata
Weiterlesen

Francescos Tutti Gusti Tavolata

Francesco Nesci weiss, wie das Leben in seinen vielen Facetten schmeckt, und zelebriert Gastfreundschaft auf höchstem Niveau. Wobei die Betonung nicht auf Gast, sondern auf Freundschaft liegt. Denn Francesco ist nur im Herzen Gastronom, sein Auskommen findet er anderweitig.