array(3) { ["site"]=> string(7) "zeitung" ["newspaper"]=> string(7) "zuerich" ["cat"]=> string(5) "osten" }
swica werbung Werbung
Zurück zu den Wurzeln
Weiterlesen

Zurück zu den Wurzeln

Als Maurice 1996 in Zürich das erste libanesische Restaurant eröffnete, machte er das konsequenter- und richtigerweise im Kreis 4 an der Badenerstrasse.


Japanisches Erlebnis
Weiterlesen

Japanisches Erlebnis

Wir liessen uns von den eingeschränkten Reisemöglichkeiten nicht abhalten und haben unsere Lust auf eine exotische Sinneserfahrung mit einem Ausflug zum Bahnhof Enge gestillt.


Das Beste aus beiden Welten
Weiterlesen

Das Beste aus beiden Welten

Co Chin Chin war während der Kolonialzeit die Bezeichnung der Franzosen für den Südvietnam. Zu Recht gibt es heute keine Kolonialherrscher mehr und hat man diese Zeit kritisch aufgearbeitet. Dennoch darf man sich im Co Chin Chin ohne jegliches schlechtes Gewissen über das kulinarische Erbe dieser Zeit freuen.


Eine Erfolgsstory setzt sich fort!
Weiterlesen

Eine Erfolgsstory setzt sich fort!

Die fesselnde Geschichte eines Self-made-Mannes, der die Gastroszene in Zürich massgeblich mitprägt.


CO CHIN CHIN
Weiterlesen

CO CHIN CHIN

Die Dominanz der thailändischen und chinesischen Küche lässt einen immer wieder vergessen, dass es noch andere asiatische Kochtraditionen zu entdecken gibt.


Am Herd sitzen
Weiterlesen

Am Herd sitzen

«Nicht am Herd stehen» ist einer neben vielen anderen sehr guten Gründen, ins Restaurant zu gehen. Wieso titelt der Gastrojournalist denn einen Restaurantartikel mit «Am Herd sitzen», werden Sie sich vielleicht fragen?


Libanesisch geniessen bei Maurice
Weiterlesen

Libanesisch geniessen bei Maurice

Gastrounternehmer sein heisst, auch schwierige Zeiten als Chance zu begreifen und unfreiwillige Pausen zu nutzen, innovativ zu bleiben.


Die Strassenküche im Stadelhofen
Weiterlesen

Die Strassenküche im Stadelhofen

Etwas, was jedem Reisenden in Asien in guter Erinnerung bleibt, sind die vielen Strassenküchen und die vielen verlockenden Düfte, die durch diese Strassen ziehen.


Fernost ganz nah
Weiterlesen

Fernost ganz nah

Seit dem Umbau im Sommer 2018 strahlt das Restaurant Saigon im neuen Glanz. Das Restaurant im Kreis 1, welches für die panasiatische Küche mit Fokus auf vietnamesische Spezialitäten bekannt ist, besticht durch viel lebendiges Grün und hölzerne Tische in verschiedenen Grössen.


Genuss aus dem Land der aufgehenden Sonne
Weiterlesen

Genuss aus dem Land der aufgehenden Sonne

Es gibt wohl wenige Küchen, die so für eine ausgewogene und gesunde und dennoch anspruchsvolle Gastronomie stehen wie die japanische. Im Land der aufgehenden Sonne sind Köche nicht Menschen, welche einfach Nahrung zubereiten. Japanische Köche sind vielmehr Showmeister, die in vielen Fällen vor ihrem anspruchsvollen Publikum die nicht minder anspruchsvolle Zubereitung der Speisen zelebrieren.