Tag der offenen Tür bei Bindella – benvenuti!

Fröhliche Gesichter, wohin man blickt. Natürlich, schliesslich findet sich der Besucher mitten in einem lebens-frohen, italienischen Fest – und das in Zürich-Wipkingen! Wer schon einmal einen Tag der offenen Tür bei Bindella besucht hat, weiss, was er erwarten darf: Über 100 Weine aus ganz Italien – vom preisgünstigen Alltagstropfen bis zum erlesenen Spitzengewächs – können am Samstag, 25. Mai 2019, kostenlos degustiert und mit bis zu 15% Rabatt gleich mit nach Hause genommen werden. Dazu gibts feine Antipasti, ofenfrische Pizze von der Santa Lucia und viele Attraktionen für Gross und Klein.

Die Liebe zu Italien währt seit 110 Jahren Die Geschichte des Gastronomie- und Weinunternehmens aus Zürich-Wipkingen begann 1909. Der Tessiner Jean Bindella wollte damals den italienischen Zuwanderern ein Stückchen Heimat zurückgeben. Und er wusste wie: «Mein Grossvater begann, Chianti in die Schweiz zu importieren. Auch war er einer der ersten in der Schweiz, der eine Holzofenpizzeria eröffnete», so Rudi Bindella, der heute zusammen mit seinem ältesten Sohn Rudi jr. das Unternehmen führt – und mit ihm sogar das Büro teilt. «Unsere Aufgaben und Verantwortungen sind klar definiert: Ich kümmere mich ums Weingeschäft, mein Sohn verantwortet die Gastronomie sowie Marketing und HR.» Die Gastherzlichkeit, die ihnen quasi in die Wiege gelegt wurde, ist nicht das einzige, was das erfolgreiche Duo verbindet. «Wir sind beide grosse Kunstliebhaber. Für jedes unserer 42 Ristoranti wählen wir persönlich die Objekte aus, stellen passende Arrangements zusammen und hängen auch alle Bilder selber», wie Rudi jr. erzählt. An keinem anderen Ort lässt sich diese Passion besser bewundern als am Unternehmenshauptsitz an der Hönggerstrasse 115. Auf vier Etagen hängen und stehen Seite an Seite die schönsten Werke namhafter Künstler wie etwa Cuno Amiet, Hanny Fries oder Rolf Brem. Ehrensache also, dass Rudi Bindella am Tag der offenen Tür höchstpersönlich durch die geschmackvollen Räumlichkeiten führt: Auf einem interessanten Rundgang um 11 Uhr und 13 Uhr erzählt er die Geschichten hinter den Objekten.

Bis zu 15% Vergünstigung Hauptattraktion am Tag der offenen Tür, der dieses Jahr übrigens zum 10. Mal stattfindet, ist unbestritten die kostenlose Degustation von über 100 Weinen: vom preisgünstigen Alltagstropfen bis zum erlesenen Spitzengewächs. Ihre Lieblingsweine können Besucherinnen und Besucher am 25. Mai mit bis zu 15% Rabatt nach Hause nehmen. Auch das Bindella-Weingut Tenuta Vallocaia ist vertreten. Rudi Bindella entdeckte den fruchtbaren Boden bei Montepulciano vor gut 35 Jahren auf einer Reise durch die Toskana. Bei einer Bestellung ab 500 Franken verschenkt er am Tag der offenen Tür denn auch eine Flasche Olivenöl von seinem «piccolo paradiso», wie er sein 44 ha grosses Gut liebevoll nennt.

Aber auch sonst wartet der Traditionsanlass mit tollen Attraktionen auf: Kinder etwa freuen sich über Ballone, eine betreute Bastelecke, eine «magische Malmaschine» – und gratis Gelato so viel das Herz begehrt. Die hauseigene Pasticceria zeigt ihr Können mit Marzipan & Co. und verführt die Gäste mit ihren Kreationen. Da gibt es nur eines: nichts wie hin!