Mediterrane Genussreise nach klein-Venedig

Im Gasthof zum Goldenen Sternen vereinen sich unter der Ägide von Küchenchef Timo Roniger und seinem Team vom Süden inspirierte Kochkunst und Schweizer Klassiker. Fisch- und Fleischliebhaber finden auf der Karte eine grosse Auswahl neu interpretierter Gerichte.

In der Küche des historischen Gasthofs zum Goldenen Sternen im Basler «Dalbeloch» hat man schon immer den Schwerpunkt auf Fischgerichte gelegt. Naheliegend eigentlich – bei einer Distanz von 25 Metern zum Rhein! Dieses langjährige Tüfteln und Experimentieren hat sich im vergangenen Dezember ausbezahlt: Der Goldene Sternen ist in die Gesellschaft zum Goldenen Fisch aufgenommen worden.

Grosse Ehre
Diese Ehre wird nur wenigen Restaurants in der Schweiz und noch weniger in der Region Basel zuteil. Ziel der 1969 gegründeten Gesellschaft war und ist es, den einheimischen Fisch bekannt zu machen und zu fördern. Das Führen des renommierten Labels verpflichtet aber auch. Nur nachhaltige und zertifizierte Meeresfrüchte und Fische, die vom World Wildlife Fund WWF empfohlen werden, dürfen den Gästen angeboten werden. Um sich dieser Auszeichnung würdig zu erweisen, haben das Küchenteam sowie die langjährigen Gastgeber an der Front – allen voran Kujtim Zenunaj – die Köpfe zusammengesteckt und ein vielseitiges Sommerprogramm zusammengestellt.

Neue Erlebnisse
Unter der Bezeichnung «Foodtainment» unternimmt man beispielweise eine mediterrane Reise ins Klein-Venedig, wie das St. Alban-Tal von seinen Bewohnern auch genannt wird. In der Reihe «Frisch gefischt» können die Gäste jeden Monat aus wechselnden Spezialitäten wählen: Seezunge vom Grill, eine ganze Dorade mit mediterraner Füllung oder Wolfsbarsch in der Salzkruste. Bei schönem Wetter locken montägliche Grillabende mit Musik und donnerstags ein Risotto-Plausch ans Grossbasler Rheinufer. Neu konzipiert wurde ausserdem die Reihe «Sommer am Rhein», die monatlich wechselnd mediterrane Nachbarn von Spanien über Italien bis hin zu Griechenland kulinarisch in den Fokus nimmt. Damit setzt sich der Goldene Sternen quasi für «freie Sicht aufs Mittelmeer» ein ...

Altbewährte Räume
Während die Gastfreundschaft des eingespielten Teams sich diesen Sommer mit Neuerungen aus der kulinarischen Ecke verbindet, bleibt eine Tradition über alle Jahreszeiten und Epochen unverändert bestehen: die historischen Räumlichkeiten des ältesten Gasthofs der Stadt. Die verschiedenen barocken Stuben und Säle, die mit ihren Kassettendecken oder einzigartigen Wandverkleidungen und -malereien beeindrucken, sind nach wie vor ideal für geschäftliche oder familiäre Feierlichkeiten! Und dasselbe gilt für den renovierten und neu gestalteten Sternenkeller, der wie gemacht ist für Geschäftsanlässe, Vereinstreffen und Degustationen!


Goldenen Sternen

St. Alban-Rheinweg 70
4052 Basel


www.sternen-basel.ch


Öffnungszeiten
Montag 12:00 - 14:00, 18:00 - 23:00 Uhr
Dienstag 12:00 - 14:00, 18:00 - 23:00 Uhr
Mittwoch 12:00 - 14:00, 18:00 - 23:00 Uhr
Donnerstag 12:00 - 14:00, 18:00 - 23:00 Uhr
Freitag 12:00 - 14:00, 18:00 - 23:00 Uhr
Samstag 11:30 - 23:00 Uhr
Sonntag 11:30 - 23:00 Uhr

Gastfreundschaft und saisonale Köstlichkeiten aus Küche und Keller sind im Gasthaus zum Goldenen Sternen seit dem 15. Jahrhundert Tradition. Kreative Küche wird kombiniert mit traditionellen Köstlichkeiten und in den historischen Sälen serviert.