array(4) { ["site"]=> string(7) "zeitung" ["newspaper"]=> string(7) "zuerich" ["cat"]=> string(9) "tradition" ["id"]=> string(4) "2427" }
Ein Loblied auf die Tradition

Es obliegt dem Gastrojournalisten, die Rubrik pro Restaurant zu definieren. Das Casa Aurelio haben wir bisher immer unter der Rubrik «Mediterran» geführt.

Wir sind geneigt, mindestens dieses Mal, das Restaurant unter Tradition zu führen. Zwar ist im Casa Aurelio ganz viel mediterran: ganz sicher jedenfalls die galante und zuvorkommende Gastfreundschaft (welche bereits beim äusserst geschätzten Valet-Service zu spüren ist), die Tapas, der Tintenfisch mit Petersilie und Knoblauch, die gemischten Fische und Meeresfrüchte vom Grill sowie die Paella nach Art des Hauses.


Und jetzt kommt das grosse Aber: Aber! Die wirklichen Stars sind bei den Stammgästen die Mistkratzerli aus dem Backofen und das Kalbskotelett vom Grill. Die Mistkratzerli – gibt es auf Spanisch überhaupt ein Wort für diese jungen Hühnchen? – brauchen, damit sie so zart und saftig werden wie im Casa Aurelio, viel Zuwendung und Zeit: Diese Delikatesse kann nicht einfach schnell, schnell gebraten werden. Nur wenn sie aufwendig mariniert, bei niedrigen Temperaturen im Ofen langsam gegart und immer wieder mit Jus beträufelt werden, werden sie so unvergleichlich knusprig und zart, wie man sie im Casa Aurelio serviert bekommt. Es gibt sie daher auch nicht unlimitiert. Wenn es keine mehr hat, hat es keine mehr: Da helfen auch die besten Beziehungen zum Gastgeber Juan Carmody und seinem Küchenchef Hans Bischofberger nichts. Ausweichen kann man dann – und das ist keinesfalls als zweite Wahl zu verstehen – auf das Kalbskotelett vom Grill. Zusammen mit einer –

oder noch besser zwei – Handvoll Pommes frites und ein bisschen Spinat ein Mahl, dass einem noch tagelang in bester Erinnerung bleiben wird.


Wer dann zum Dessert noch eine Crema Catalana oder die Cassata mit Maraschino isst, weiss, wieso man Gutes nicht ständig verbessern muss und wieso Traditionen in der Gastronomie, für Genuss und für die Lebensfreude so wichtig sind. Und da es für echten Genuss keine präzisen Zeiten gibt, kann man im Casa Aurelio auch durchgehend essen. Da wird man auch bei einem späten Mittagessen vorzüglichst umsorgt.


Restaurant Casa Aurelio

Nuestros Principios “Unser Essen ist mit Leidensschaft und Liebe gekocht. Qualität steht an erster Stelle. Auf den Teller kommt nur Frisches von bester Qualität. Unsere Weine haben Charakter. Die Zufriedenheit unserer Gäste zählt. Sonst nichts. Damit Sie sich wohlfühlen.”

Langstrasse 209
8005 Zürich


casaaurelio.ch