Näher am Wasser

Seit Reshat Shalaku und seine Frau Vera das Turbinenhaus übernommen haben, hat sich die Adresse zu einem nicht mehr sehr geheimen Geheimtipp entwickelt.

Denn mit viel Geschick haben der Tre-Fratelli-Wirt (s. Seite 21) und seine Partnerin, die hier die Gastgeberin ist, das Konzept des grossen Bruders aufs Turbinenhaus übertragen. So wird zum Beispiel der Tre-Fratelli-Klassiker Hackbraten hier als Hacktätschli angeboten – die sich in kürzester Zeit zum Renner entwickelt haben.

Neu an der Schaltzentrale der Köstlichkeiten steht der Küchenchef Rico Willimann. Zusammen mit ihm haben die Shalakus das Angebot zusätzlich verfeinert und die Karte sinnbildlich näher ans Wasser gebracht: Auf der Winterkarte wird neu beispielsweise eine wärmende Bouillabaisse angeboten – und dies laut Shalaku als «grosse Portion». Neben der Fischsuppe stehen weitere Genüsse aus den Gewässern auf der Karte: Willimann (einst unter anderem im L’O in Horgen und im Carlton tätig) tischt beispielsweise karamellisierten Pulpo und mit Safransauce auf. Oder er reichert eine gelbe Peperonisuppe mit einem Krabbenfleischspiess an. Die dazu gereichten Seri-Baguettes gehören dem Küchenchef zufolge «zu den besten der Stadt». Serviert werden die Köstlichkeiten vom sympathischen Team rund um die Gastgeberin Vera und den neuen Geschäftsführer Dieter Hunziker, der in renommierten Betrieben von der Westschweiz bis nach New York tätig gewesen ist und so einen Hauch der grossen weiten Welt ins Turbinenhaus trägt.

Aus der weiten Welt stammt auch, was auf der Weinkarte des Turbinenhauses steht: Wie im grossen Bruder Tre Fratelli werden hier am Wasser ebenfalls erlesene Tropfen aus Reshat Shalakus Weinkeller entkorkt.


Restaurant Turbinenhaus

Am Wasser 55
8049 Zürich


www.restaurant-turbinenhaus.ch


Öffnungszeiten
Montag - Uhr
Dienstag 10.00 - 23.00 Uhr
Mittwoch 10.00 - 23.00 Uhr
Donnerstag 10.00 - 23.00 Uhr
Freitag 10.00 - 23.00 Uhr
Samstag 10.00 - 23.00 Uhr
Sonntag 10.00 - 23.00 Uhr

Im ‹Restaurant-Turbinenhaus› geniessen Sie eine Küche ohne grosses Trara und ohne Schnickschnack, eine ehrliche, einfache Schweizer-Mediterrane Küche. Dazu gehört der gepflegte Service ebenso wie das angenehme Ambiente. Aber in erster Linie sollte das Essen gut schmecken. Damit es das tut, braucht’s erstklassige, frische Zutaten und einen Koch, der dies alles zu Wohlgeschmack verbinden kann. Und genau das tun unsere Köche. Sie pflegen einen respektvollen Umgang mit Naturprodukten und verwenden keine Fertig- oder Halb-fertigprodukte. Wir freuen uns, wenn Sie bei uns einkehren und wünschen Ihnen schon jetzt 'än Guetä' !