Brunch auf dem Bauernhof

Der Duft von heissem Kaffee, frisch gebackenem Zopf, Speck und Spiegeleiern erwartet die Brunchgäste jedes Wochenende auf den Erlebnisbauernhöfen der Jucker Farm. Neben regionalen Fleisch- und Käsespezialitäten stehen beim «Buurezmorge» vor allem die hofeigenen und hausgemachten Köstlichkeiten wie das Hofbrot im Vordergrund.

Nicht nur wird das verwendete Getreide auf den eigenen Feldern angebaut, es wird auch in der Hofbäckerei gemahlen, verarbeitet und im Holzofen gebacken. Ein weiteres Highlight auf dem Brunchbuffet ist das hausgemachte Müesli. Es besteht zu 100% aus Zürcher Zutaten – nur der Honig stammt nicht aus juckerscher Produktion – und wird in der Hofmanufaktur hergestellt.

Der Buurezmorge findet auf den zwei Erlebnishöfen der Jucker Farm AG statt: auf dem Bächlihof in Rapperswil-Jona, der nahe des Obersees mitten in Obstbäumen liegt, und auf dem berühmten Juckerhof in Seegräben, der für seine grandiose Aussicht über den Pfäffikersee berühmt ist. Auf dem dritten Hof, dem Spargelhof in Rafz, werden die meisten Zutaten, die auch für den Brunch verwendet werden, angebaut. Dazu gehören neben dem Getreide auch verschiedene Beeren wie Erdbeeren oder Heidelbeeren sowie diverse Gemüsesorten.

Was Saisonalität und Regionalität ausmacht, kann man nicht besser erleben als auf den Höfen der Jucker Farm.

Jucker Farm AG

Dorfstrasse 23
8607 Seegräben


www.juckerfarm.ch