array(4) { ["site"]=> string(7) "zeitung" ["newspaper"]=> string(7) "zuerich" ["cat"]=> string(8) "gediegen" ["id"]=> string(4) "2273" }
Industrie und Glamour
Es gibt Lokale, die mehr sind als nur ein gutes Restaurant. Es sind magische Orte, die man aufsucht, weil neben dem guten Essen und Service etwas geboten wird, das es genau nur dort gibt.
Die Rede ist von Restaurants wie dem LaSalle im Schiffbau – einem architektonischen Geniestreich. Vor rund zwanzig Jahren wurde das Lokal als Glaskubus in die ehemalige Schiffbauhalle eingebaut. Das Ambiente fasziniert heute wie damals: Während es sich die Gäste im edlen Lokal an mit weissen Tischtüchern gedeckten Tischen unter dem eindrücklichen Kronleuchter gutgehen lassen, schweift der Blick unweigerlich irgendwann aus dem Raum auf die alten Stahlträger und Rohre, die Fensterfronten und so auf ein Stück Zürcher Industriegeschichte. Mehr urbanes Feeling findet man sonst kaum irgendwo. Zusätzlich zum kosmopolitischen Glamour tragen die Bar (eine der schönsten der Stadt) und der unendlich lange Tisch davor bei – bei dem man sich übrigens immer wieder wundert, wie er überhaupt stehen kann, und an dem neu auch Tavolate stattfinden (siehe Veranstaltungskalender). Was uns zum Essen bringt: Aus der LaSalle-Küche kommen schnörkellose und auf den Punkt gekochte Gerichte. Dazu gehören zum Beispiel das glückliche Alpschwein, von dem alles «from nose to tail» angeboten wird, hausgemachte Tagliatelle, eine Kalbsleber, die zu den herausragenden der Stadt gehört, oder ein Hackbraten, für den manche extra ins LaSalle pilgern. Damit nach einem Mittagessen nicht nur der Magen arbeitet, wird fast alles auch in kleinen Portionen angeboten. Die Weinkarte hat zudem so viele besondere Tropfen zu bieten, dass man sich ihr generell besser am Abend widmet. Kein Glamour ohne schicke Gastgeber: Claudine Brunner und Walter Schmid sind gestandene Profis der Gastronomie und machen das LaSalle mit ihrer einnehmenden Art erst richtig zu diesem magischen Ort, den man immer wieder gerne aufsucht.

LaSalle Restaurant & Bar

Für unsere Gäste nur das Beste Die meisten Gerichte haben ihre Wurzeln in der Küche Frankreichs, Italiens oder der Schweiz. Wir verbinden Klassiker mit Exotischem, unser Rindstatar ist so begehrt und berühmt wie unsere Kalbsleber, unsere Pferdefilets so beliebt wie der täglich wechselnde Meerfisch. Die Zutaten zu unseren Gerichten orientieren sich an den Jahreszeiten. Etwas allerdings bleibt das ganze Jahr gleich: nur Produkte aus naturnaher und artgerechter Produktion finden den Weg in unsere Küche und Ihren Teller. Das gilt für den fangfrischen Fisch, die Meeresfrüchte, das hiesige Fleisch ebenso wie für die vegetarische Gerichte und die hausgemachte Pasta. Im Weinkeller lagern die richtigen Flaschen, um Ihr Essen perfekt abzurunden.

Schiffbaustrasse 4
8005 Zürich


www.lasalle-restaurant.ch