Restaurant Casa Aurelio

¡Viva la vida!

Die Casa Aurelio ist in neuen Händen: Das beliebte Haus für Lebensgeniesser mit der gehobenen spanischen Küche wird neu von Juan Carmody geführt. Stammgäste müssen sich deswegen keine Sorgen machen: Trotz neuer Führung bleibt alles beim Alten – inklusive Highlife bis tief in die Nacht.

Als Aurelio Lorenzo 1992 die Casa Aurelio mitten im Langstrassen-Quartier eröffnete, dachten manche, er sei verrückt: Immerhin waren die Langstrasse und ihre Querstrassen damals Inbegriff des Milieus und Drogenmissbrauchs. Einem Restaurant mit gehobener, spanisch geprägter Küche sprachen wenige eine Erfolgschance zu. Aurelio liess sich nicht beirren, das Lokal prosperierte und ist heute ein Klassiker unter den Restaurants des gepflegten Lebensgenusses. Aurelio selbst hat sich dieses Jahr altershalber aus dem Geschäft zurückgezogen und es an den neuen Wirt Juan Carmody übergeben.

Zur Konstanz trägt neben dem unverändert gemütlichen Interieur und dem grossen bedienten Fumoir auch das familiäre Team um den neuen Gastgeber bei – zuvorderst Hans Bischofberger, der seit 20 Jahren in der Küche wirkt. Die Mitarbeiter im Service sind ebenfalls schon lange dabei, sie kennen die Namen und Vorlieben vieler ihrer Gäste. «Unsere Kundschaft besteht am Mittag zu achtzig Prozent aus Stammgästen, mit vielen sind wir per Du», sagt Juan – die kleinsten Veränderungen würden jeweils bemerkt. Während am Mittag vor allem Businessleute in die Casa finden, ist das Publikum am Abend bunter gemischt und reicht von Geniessern über Gruppen und Freundinnenkreise bis zu verliebten Paaren. Nicht selten bleiben auch Mittagsgäste bis in den Abend sitzen, denn in der Casa Aurelio kann auch nachmittags um Vier ein Kalbskotelett bestellt werden. «Die Küche ist bei uns durchgehend geöffnet», sagt Juan.

In der Casa Aurelio kann es generell hoch zu und her gehen, das Restaurant bleibt – sofern Gäste lange sitzen – unter der Woche bis zwei Uhr und am Wochenende bis vier Uhr geöffnet. Zum Highlife trägt die Live-Band bei, die freitags und samstags aufspielt. Beliebt ist die Casa Aurelio nicht zuletzt wegen des Valet-Parkings und weil sich in diesem Haus der Lebensfreude immer ein Platz finden lässt. Juan Carmody: «Wir pflegen einen informellen, doch sehr hochstehenden Service.»