Essen mit und für das gute Gewissen

Ist es Ihnen auch schon so ergangen? Sie sitzen ausgelassen und zufrieden nach einem genussvollen Abend in guter Gesellschaft in einem Restaurant, Sie haben richtig gut gegessen und wurden von motivierten und zuvorkommenden Servicemitarbeitenden bedient, und beim Trinkgeld geben überlegen Sie sich, wem eigentlich das Lokal gehört?

Bei sieben teilweise sehr traditionsreichen Zürcher Adressen ist das die Stiftung Arbeitskette. Im Limmathof, dem Renggergut, der Krone Badenerstrasse, dem Stürmeierhuus, der Alpenrose, dem 1842 Café Schober und dem Selbstbedienungs- und Eventlokal Mediacampus arbeiten sowohl vor wie auch hinter den Kulissen Menschen, welche aufgrund eines physischen oder psychischen Handicaps einen unterstützenden Arbeitsplatz brauchen.


In den sieben Gastronomiebetrieben bietet die Stiftung über 60 Jugendlichen mit einem Handicap eine Ausbildung in der Gastronomie und im Detailhandel. Gemeinsam mit den Auszubildenden wird die Grundlage für ein künftiges selbstständiges und selbstbestimmtes Leben in Unabhängigkeit von Leistungen der IV oder der Sozialhilfe geschaffen. Rund 80 Prozent der Lernenden finden nach erfolgreich bestandener Ausbildung eine Stelle im 1. Arbeitsmarkt.


Zudem bieten die sieben Restaurants über 100 Erwachsenen mit einem eingeschränkten Leistungsvermögen oder mit einem Flüchtlingshintergrund einen Arbeitsplatz, der ihnen eine sinnbringende Tätigkeit in einem wertschätzenden Umfeld ermöglicht.


Für alle, welche trotz allem lieber zu Hause bleiben: viele süsse und währschafte Spezialitäten der verschiedenen Restaurants kann man online oder telefonisch nach Hause bestellen. Zum Beispiel auch das beliebte Fondue chinoise aus dem Stürmeierhuus – inklusive Bouillon, acht verschiedenen Saucen und allem, was es braucht.


Arbeitskette

Gegründet 1977, engagierte sich die Stiftung bis 1993 in verschiedenen Arbeitsintegrationsprojekten. Als Pioniere eröffneten wir 1994 den ersten Gastronomiebetrieb mit Integrationsarbeitsplätzen in der Schweiz, das Restaurant Limmathof.

Noch heute steht das Restaurant Limmathof erfolgreich unter unserer Führung - aber nicht mehr als einziges. Inzwischen gehören sechs weitere von Gastroprofis geführte Betriebe zu unserer "Familie":


  •  Restaurant Krone in Zürich Altstetten
  •  Restaurant Alpenrose im Kreis 5
  •  Café und Confiserie 1842 im Haus Conditorei Schober
  •  Restaurant Stürmeierhuus in Schlieren
  •  Restaurant Mediacampus beim Stadion Letzigrund
  •  Restaurant Renggergut in Wollishofen


In unseren Gastronomiebetrieben bieten wir über 60 Jugendlichen mit einem Handicap eine Ausbildung in der Gastronomie und im Detailhandel. Gemeinsam mit ihnen schaffen wir die Grundlage für ein künftiges selbstständiges und selbstbestimmtes (Berufs-) Leben in Unabhängigkeit von Leistungen der IV oder der Sozialhilfe. Rund 80% unserer Lernenden finden nach erfolgreich bestandener Ausbildung eine Stelle im 1. Arbeitsmarkt.

Badenerstrasse 705
8048 Zürich


www.arbeitskette.ch