8.Mai

Gasthof zum Ochsen

Der neue Ochsen

Nach einem kompletten Hotelumbau ist der Gasthof zum Ochsen fit für die Zukunft. Als zusätzliches Plus für den «aktiven» Hotelgast wurde ein Bike-Konzept erarbeitet. Somit ist der Ochsen das 1. Bike-Hotel der Nordwestschweiz.

In den vergangenen Monaten hat sich viel verändert im Hotel Gasthof zum Ochsen in Arlesheim. Der Hotelbereich mit den 35 Zimmern und der Eingangsbereich mit der Rezeption wurde in Zusammenarbeit mit den Basler Innenarchitekten DESIGNO AG komplett umgebaut und renoviert.

Kaum wiederzuerkennen sind die Zimmer mit modernem Design, hochwertigen Materialien und dem unverkenn -baren Bezug zur Ochsen-Tradition.

Aus der umfangreichen Familienchronik von Ruedi Jenzer konnten tolle Fotosujets für einmalige Wandtapeten verwendet werden. So ist jedes Zimmer ein Unikat und vermittelt die einzigartige Familiengeschichte und Verbundenheit zur hauseigenen Metzgerei Jenzer.

Neuer Ochsen – neues Führungsteam
Nach sechs ereignisreichen Jahren hat Geschäfts -führer Beat Elsener den Ochsen Anfang Jahr verlassen. Neu hält das Geschäftsführer-Trio, bestehend aus Inhaber Christoph Jenzer, Lukas Dobler und Sandro Fringeli, die Zügel des Ochsen in der Hand.

Seit April 2017 kommt neu auch Christoph Jenzers Steckenpferd – der Radsport zum Zug. Der Ochsen ist mit seinem neuen Bike-Konzept nun das 1. Bike-Hotel der Nordwestschweiz.

Best Burger in Town
Eine Ansage, die verpflichtet und deren Umsetzung sich unsere kreativen Köpfe in der Küche auf die Fahne geschrieben haben. Zehn Köche und drei Lernende kochen einmalige Fleischspezialitäten auf hohem Niveau. Die speziell und eigens für die Sommerzeit kreierten Ochsen-Burger vom regionalen Freilandrind überzeugen beim ersten Biss.

Butchers Cut
Neu ist das «Metzgerstückli» auf unserer Karte – bisher kannte nur der Metzgermeister dieses Stück. Unser Leader auf der Sommerkarte wird das knochengereifte Prime Rib vom regionalen Freilandrind sein.

Die Sommer-Klassiker sind das am Tisch frisch zubereitete Tatar und die Trilogie vom Tatar, welche aus einem würzigen Tatar, Carne Cruda und Zwiebelmett vom Freilandsäuli bestehen.

Der Favorit von Küchenchef Lucien Stalder sind die einmaligen Kalbs-Spare Ribs vom Baselbieter Kalb. Mit seiner geheimen Marinade sind sie saftig und raffiniert gewürzt ein Hochgenuss.

Hausgemachte Glacé – der sommerliche Genuss aus unserer Pâtisserie
Aus unserer Pâtisserie kommen nicht nur herrliche Dessertkreationen, sondern auch selbst gemachte Glacé und Sorbets. Unser Klassiker «Coupe Dänemark» hat mit der feincremigen Vanille- glacé aus echter Bourbon Vanille und der frisch geschmolzenen Zartbitter-Schokoladensauce Sucht- potential.

Best of Beef mit Christoph Jenzer
Zum zweiten Mal widmet Christoph Jenzer einen Abend ganz und gar dem Rind und verbindet Wissen, Wissenswertes und kulinarischen Genuss gekonnt miteinander. Nach einer fakultativen Führung durch Jenzers Wurstküche und Fleischwerkstatt weiht er Sie in das Geheimnis seines guten Fleisches ein. Ab 19 Uhr wird ein 3-Gang Menü mit grossem Fleischbuffet im Ochsensaal serviert. Eine frühzeitige Reservierung empfiehlt sich, da der Anlass letztes Jahr schnell ausgebucht war.