swica werbung Werbung
Gelungener Mix  aus Tradition und Kreativität
Weiterlesen

Gelungener Mix aus Tradition und Kreativität

Am Hauptplatz von Küssnacht am Rigi sticht einem zuerst die historische Fassade des Gasthaus Adler ins Auge. Das über 150-jährige Haus blickt auf eine abwechslungsreiche Geschichte zurück. Beispielsweise soll 1865 König Ludwig II. von Bayern dort abgestiegen sein und zum Dank den damaligen Wirt nach München zu einer Stadtrundfahrt in der Staatskarosse eingeladen haben.


Seit jeher gut
Weiterlesen

Seit jeher gut

Seien wir ehrlich: Als Gastrojournalisten freuen wir uns über jedes neue Restaurant und jeden neuen Trend, über welchen wir schreiben können. Aber so richtig wohl und aufgehoben fühlen auch wir uns in den schönen Landgasthöfen, bei welchen man sich sicher sein kann: Hier ist es seit jeher gut.


Bienvenue!
Weiterlesen

Bienvenue!

Niemand weiss genau, wann es passiert ist. Aber irgendwie und irgendwann ist die klassische, französische Brasserie-Küche von den Menükarten der Restaurants verschwunden. Alles aus aller Welt, aber «la grande cuisine» geriet irgendwann ins Hintertreffen.


Paradies am Pilatusfuss
Weiterlesen

Paradies am Pilatusfuss

Kurz nach dem Verkehrskreisel «Schlund» in Horw geht es in die Höhe, und nach kurzer Zeit erreicht man wandernd, mit dem Velo oder dem Auto den Schwendelberg. Dort steht auf 736 Metern über dem Meer das bekannte Ausflugsrestaurant gleichen Namens auf einem Fleckchen Erde am Fuss des Pilatus, das zu jeder Jahreszeit Ruhe ausstrahlt und Entspannung verspricht.  


Tisch und Bett mit Panorama
Weiterlesen

Tisch und Bett mit Panorama

Ein Blick auf das Logo genügt und der Gast weiss: Das Roggerli in Hergiswil ist nicht nur ein ausgezeichnetes Restaurant, sondern ein Gesamtkunstwerk.