swica werbung Werbung
Gastgeber mit Herz im Lokal mit Seele
Weiterlesen

Gastgeber mit Herz im Lokal mit Seele

Im Herzen der Basler City, am Barfüsserplatz, serviert das Restaurant Papa Joe’s schon seit über 25 Jahren amerikanische Küche mit einem Touch Tex-Mex. Das farbenfrohe Lokal mitten in der Stadt Basel ist mit den Jahren Kult geworden und heute nicht mehr vom «Barfi» wegzudenken.


Intakte Natur und kulinarische Highlights
Weiterlesen

Intakte Natur und kulinarische Highlights

Seit Auslandferien komplizierter geworden sind, entdecken Schweizerinnen und Schweizer ihr eigenes Land neu. Die Ostschweiz, das Toggenburg und das Hotel Sternen in Unterwasser sind dabei längst kein Geheimtipp mehr.


Winterdorf  & Reykjavík
Weiterlesen

Winterdorf & Reykjavík

Das Kleinbasler Dreiländereck, wo sich in den Sommermonaten die beliebte Sandoase ausbreitet, verwandelt sich auch dieses Jahr während der kalten Jahreszeit in ein magisches Winterwunderland. Im gemütlichen Chalet werden die Klassiker Fondue, Raclette, Tatarenhut und Fondue chinoise serviert. Aber auch der leckere Glühwein darf nicht fehlen.


Wie doch die Zeit vergeht!
Weiterlesen

Wie doch die Zeit vergeht!

Hi Folks! 1994 war’s, als die Planung für Papa Joe’s American Restaurant and Caribbean Bar begann.


Es rührt sich wieder!
Weiterlesen

Es rührt sich wieder!

In unsicheren Zeiten voller Widersprüche und Ängste braucht es sichere Werte und Orte des Wohlbefindens – es braucht Rituale, die in ihrer Einfachheit an das Wesentliche erinnern und die unsere Gesellschaft zusammenhalten.


Tradition und Moderne im Einklang
Weiterlesen

Tradition und Moderne im Einklang

Das Hotel Hirschen ist seit 1871 der Platzhirsch in Wildhaus. Die jungen Gastgeber setzen in sechster Familiengeneration auf eine ausgewogene Kombination von Altbewährtem und Modernem.


Auf zu den Huskys, Nöldi und OSKAR
Weiterlesen

Auf zu den Huskys, Nöldi und OSKAR

Das liebliche Toggenburg ist die klassische Ganzjahres-Destination in der Ostschweiz. Und damit auch perfekt geeignet für Familien-Winterferien in den Schweizer Bergen.


Herbstlich-Wildes bei KOHLMANNS
Weiterlesen

Herbstlich-Wildes bei KOHLMANNS

Herbstliche Spezialitäten eröffnen die Wintersaison bei KOHLMANNS – essen und trinken am Barfüsserplatz. Dazu gehört eindeutig der kreative Nüsslisalat mit Ei, dazu Laugencroûtons, entweder mit gezupftem Lachs oder knusprig gebratenen Schweizer Hähnchenstreifen mit Quark-Kräuter-Dip. Weiter empfiehlt der Chef die einzigartige «Dicke Rippe vom regionalen Freilandrind», am Tisch flambiert und serviert mit würzigem Weissweinrisotto. Als süsser Abschluss drängt sich ein hausgemachtes Meringueparfait mit glasierten Maroni und knuspriger Meringue auf.


Aus Italiens Töpfen
Weiterlesen

Aus Italiens Töpfen

Stefano und Stefania Giovannini erweitern in Basel das Angebot der feinen italienischen Küche über Toskana und Piemont hinaus auf drei neue Regionen: Venetien im Norden, Latium in Mittelitalien und Puglia im Süden. Denn wenig bekannt, aber nicht minder köstlich sind die Speisen, die es hier zu entdecken gilt!


Mit Noohn durch die vier Jahreszeiten
Weiterlesen

Mit Noohn durch die vier Jahreszeiten

Professionelle Eventveranstalter unserer Zeit müssen hohen Erwartungen gerecht werden. Gäste erwarten heute von einem gastronomischen Event nicht nur Exklusivität des Angebots und Perfektion im Service, sondern auch Emotionen und Überraschendes.