swica werbung Werbung
Vom Beet auf den Teller
Weiterlesen

Vom Beet auf den Teller

Nicht nur beim Durchblättern des vorliegenden FINE TO DINE fällt auf: «Saisonal und regional» ist nach wie vor der Trend in der Gastroszene. Dafür gibt es gewichtige ökologische Argumente, und obendrein schmecken die zur richtigen Zeit aus dem hiesigen Boden gezogenen Rüben auch einfach besser als eingeflogene, blasse Tomätchen. Und ganz authentisch isst, wer im eigenen Garten oder auf dem Balkon selber zieht, was später im Kochtopf und auf dem Teller landet.


LONDON TEA – der schweizer Tee
Weiterlesen

LONDON TEA – der schweizer Tee

Erste Handelsbeziehungen durch die Gründer der London Tea führen ins Jahr 1860 zurück. Offiziell gegründet, mit Sitz in Basel und London, wurde die London Tea Company Ltd. im Jahre 1896.


Ferienfeeling auf dem Rhein
Weiterlesen

Ferienfeeling auf dem Rhein

Wer sich angesichts der kühlen Jahreszeit bereits wieder nach Ferien sehnt, braucht dafür nicht zwingend in die Ferne zu schweifen. Das Angebot auf dem Rhystärn, dem neuesten Schiff der Basler Personenschifffahrt, sorgt das ganze Jahr über für Urlaubsfeeling und genussvolle Stunden. Die Küchencrew verwöhnt ihre Gäste ganzjährig mit auf die Saison abgestimmten, kreativen Menüs.


Ein Abend mit Freunden
Weiterlesen

Ein Abend mit Freunden

Zwar locken auch in diesem Fine to Dine viele Restaurants zu einem Besuch. Aber wenn die Tage wieder kürzer werden, ist es auch schön, selber in die Gastgeberrolle zu schlüpfen und seine Freunde in den eigenen vier Wänden zu bewirten. Aber – was kochen?


Gesunde Metzgete
Weiterlesen

Gesunde Metzgete

Die Metzgete hat in der Herbst- und Winterzeit Tradition. Früher wurde das Säuli in der kühlen Jahreszeit geschlachtet, weil man noch keine Kühlschränke hatte. Die Innereien genoss man an einem Schlachtfest, zusammen mit Nachbarn und Freunden. Heute passen die Schlachtplatten und ausgefallenen Speisen wie «Öhrli mit Schnörrli» zum Trend, das ganze Tier «from nose to tail» – also von der Nase bis zum Schwanz – zu verwenden. Wertvolles Eiweiss wird so zu Spezialitäten veredelt.


Auch das ist Jenzernatura-Qualität
Weiterlesen

Auch das ist Jenzernatura-Qualität

Food Waste – viele reden davon, wir handeln. Legehennen legen bis zum Alter von maximal 18 Monaten täglich ein Ei und müssen dann den nächsten Junghennen Platz machen. So landen jährlich rund 700 000 Legehennen in der Biogasanlage. Diese unschöne und häufig kritisierte Seite der Eierproduktion regte uns bereits vor Jahren an, eine Lösung zu suchen.