Positive Emotionen im traditionellen Rahmen

Es hat sich herumgesprochen in der Stadt: Im Schützenhaus weht ein frischer Wind. Das neue Konzept der Gastgeber kombiniert Traditionen mit Emotionen. Und ist damit bei seinen Gästen auf freudige Resonanz gestossen.

Nach einer Periode des Schwächelns unter früherer Führung hat das Restaurant Schützenhaus in den vergangenen Monaten zu seinem einstigen Renommée zurückgefunden. «Tout Bâle» strömt wie eh und je in das Traditionshaus neben dem Schützenmattpark und honoriert insbesondere die Sonntagsöffnung und die Wiedereinführung des Sonntagsbratens vom Chariot mit seinem Besuch. Sieben Tage geöffnet
Tatsächlich hat das Gesellschaftshaus der Basler Feuerschützen als einer der wenigen gehobenen Gastrobetriebe der Region an allen sieben Tagen der Woche geöffnet. Mit seinen zwei À-la-carte-Restaurants und drei Sälen kann es (fast) allen Bedürfnissen seines breit gefächerten Publikums gerecht werden. Nicht nur das genussvolle Essen im Rahmen eines Tête-à-Tête oder einer kleineren oder grösseren Gesellschaft macht hier Freude. Auch für Seminare, Workshops, Apéros, Anlässe von Firmen oder Serviceclubs ist das Schützenhaus-Team optimal gerüstet. Abwechslungsreiche Karte
Die Küche von Gilles Brunin und seiner Brigade ist saisonal, die Speisekarten werden viermal jährlich aktualisiert. Gekocht wird frisch, die Tagesmenüs wechseln ebenfalls täglich. Im Schluuch, der Brasserie mit den Holztischen, gibt’s eine Jenzer-Bratwurst mit Rösti, aber auch ein Rindsfilet. Im Gartensaal, dem weissgedeckten Restaurantteil, wird zusätzlich Plattenservice wie etwa das traditionelle Chateau- briand angeboten. Emotionen und Erlebnisse
Das Haus soll aber nach dem Willen seiner Gastgeberin Sandra Oberson und ihrem Team nicht nur Tradition atmen, sondern auch Emotionen und Erlebnisse für die Gäste schaffen. Dafür hat das Team im vergangenen Jahr ein erfolgreiches und saisonal wechselndes Veranstaltungsangebot aufgebaut. Es sind Anlässe für Jung und Alt, für Singles und Familien – nach dem Motto «Wer vieles bringt, wird allen etwas bringen». Von Jazz bis Stoll
Beispiele gefällig? Da gibt es Jazz- oder Raclette-Abende, die besonders Spass machen, wenn man sie zu zweit oder mit Freunden besucht. Oder die Causerien des Religionswissenschaftlers Mike Stoll, Klassik-Matinées mit den Musikerinnen und Musikern des Collegium Musicum Basel, die Silvester-Gala mit Live-Musik und, und, und … Mehr dazu verrät der nebenstehende Veranstaltungskalender oder die Website des Schützenhauses.

Schützenhaus Basel

Das Restaurant Schützenhaus gehört zu den traditionsreichen Restaurants der Region. Ältere Basler geraten ins Schwärmen, wenn sie vom «Schützenhaus» reden. Von damals, als im schönen, denkmalgeschützten Haus sich alles traf, was Rang und Namen hatte, wo Familien­feste gefeiert wurden und sich die Kaderleute der grossen Basler Unternehmen mittags trafen.

Schützenmattstrasse 56
4051 Basel


www.schuetzenhaus-basel.ch