Restaurant-Bar Ramazzotti

Evviva l'Italianità

Eine Degustation mit unerwartetem Ausgang, ein Pizza-Klassiker aus der Hutgasse, eine Spezialität aus dem Veltlin und eine Chef-Empfehlung für attraktive alkoholfreie Apéro-Getränke markieren in der Restaurant-Bar Ramazzotti den heissen Auftakt zur kühleren Jahreszeit.

In der letzten Fine To Dine-Ausgabe haben wir Ihnen von den Bieren der Privatbrauerei von Colessi vorgeschwärmt und sie Ihnen anlässlich eines italienischen Abends mit einer Degustation vorgestellt. Deren Ziel war, durch das Voting der teilnehmenden Gäste die zwei beliebtesten Biere der Colessi-Palette in unser Sortiment aufzunehmen. Die Aktion war ein durchschlagender Erfolg, denn die Stimmen für das «Lieblingsbier» waren derart breit gestreut, dass wir zur Überzeugung kommen mussten: Alle Colessi- Bräu sind top! Und die Lösung: Sie können nun alle acht Sorten bei uns geniessen!

Pizza del Ramazzotti
Unser Pizzaiolo lässt sich für Sie ja immer wieder neue Pizzakreationen einfallen, und selbstverständlich erwarten Sie auch im goldenen Herbst und kalten Winter wieder neue saisonale Kreationen. Nicht dazu gehört allerdings unsere Pizza Ramazzotti, die vom Team gemeinsam zusammengestellt und getestet wurde: Diese können Sie das ganze Jahr hindurch geniessen. Sie wird belegt mit Mascarpone und Cherry-Tomaten und dann in den Ofen geschoben. Auf die frisch gebackene Pizza kommen dann Rucola, Bresaola und frisch geriebene Parmigiano Reggiano-Splitter.

Bresaola di Sondrio
Bresaola ist übrigens Trockenfleisch vom Rind und eine italienische Spezialität aus dem Veltlin. Nur zertifizierte Hersteller der Provinz Sondrio, welche sich bei der Produktion an strenge Auflagen halten müssen, dürfen ihr Fleisch so nennen. Zur Herstellung von Bresaola wird ausschliesslich Muskelfleisch aus der Rinderkeule verwendet. Nach dem Einlegen in Salz und Kräuter, eventuell auch Wein, wird das Fleisch gepökelt und anschliessend in Kunst- oder Naturdarm getrocknet. Dann darf es zwei bis drei Monate reifen.

Passaporto Poinz
Viele von Ihnen kennen schon unseren Menüpass, auf dem Sie nach jedem Lunch einen Stempel bekommen und dann jedes 13. Mittagsmenü im Ramazzotti gratis essen. Allerdings blieben die Pässe oft zu Hause liegen und der Stempel wurde verpasst. Das wird Ihnen in Zukunft nicht mehr passieren, denn Sie können sich jetzt unseren Menüpass ganz bequem via Poinz als App downloaden und erhalten als Willkommensgruss sogar zwei Punkte gratis. Ebenso neu ist, dass bereits jedes 13. Menü gratis ist. Kommen Sie vorbei und holen Sie sich weitere Informationen.

L'Aperitivo del Capo
Ein entspannter, geselliger Abend startet mit einem guten Apéro; einem Gin Tonic zum Beispiel. Brookmans Gin zeichnet sich durch eine besonders fruchtige Beerennote aus, und kombiniert mit dem Dry Bitter Tonic von J. Gasco sowie dekoriert mit verschiedenen Beeren ist dieser Drink nicht nur geschmacklich etwas Besonderes, sondern auch ein echter Hingucker. Ordern Sie dazu doch unsere Antipasti Misti-Platte für zwei Personen mit Parmaschinken, Salami, Salami piccante, Mortadella, Zucchini, Oliven, Auberginen, getrockneten Tomaten, Artischocken, Mozzarella und Parmigiano Reggiano.