Süsse Versuchungen

Natürlich steht ein gesunder und ausgewogener Menüplan in einer Klinikküche im Vordergrund. Aber auch Desserts und feine Patisserie machen Freude und gehören einfach zum Gesundwerden.

Genau wie Merian-Iselin-Chefkoch Sebastian Diegmann, der in verschiedenen Sternerestaurants in Deutschland, in der Schweiz und in London tätig war, bevor er die Chefkochstelle im Merian Iselin übernahm, hat auch Philippe Blaettler (Bild oben links), Chefpatissier der Merian Iselin Klinik, früher in illustren Häusern wie dem Basler Hotel Les Trois Rois gearbeitet. Die Liebe zur Patisserie kam über seine Cousine, der er als kleiner Junge begeistert zuschaute, wenn sie Figürchen aus Schokolade und Zuckerguss herstellte. So gross war die Begeisterung, dass er später selber eine Ausbildung zum Patissier, Chocolatier, Confiseur und Glacier machte.


Freilauf der Fantasie

In der hauseigenen Patisserie der Merian Iselin Klinik geht es jeden Tag hoch her. Leckere Cakes, Törtchen, Friandises, Pralinen und Desserts entstehen hier für die Patienten, ihre Gäste und Mitarbeitende. Für spezielle Events und Bankette kann Philippe Blaettler seiner Fantasie freien Lauf lassen. Obwohl es in der Patisserie strenge Regeln gibt, was zum Beispiel die exakte Masseinhaltung von Zutaten betrifft, experimentiert und tüftelt er im Rahmen des Möglichen gerne an neuen und ungewöhnlichen Kombinationen herum. So kreiert er mit seinem Team tagtäglich süsse Versuchungen, denen man nicht widerstehen kann.


Drachen und Waldfeen

Da entwirft Blaettler für spezielle Events schon mal speiende Drachen, Waldfeen oder eine Formel-

1-Rennstrecke samt Rennautos aus bester Valrhona-Schokolade. Er freut sich besonders über die tollen Produkte, mit denen er arbeiten kann, beste Schokolade, frische saisonale Früchte aus der Region, feinste Vanille und vieles mehr. Sein liebstes Produkt sind Zitrusfrüchte. Inspirationen holt er sich beim Schmökern in Fachbüchern und beim Austausch im Team, wo immer wieder an neuen Kreationen und Geschmackskombinationen gefeilt wird.


Auch im Restaurant 8

So schön wie die Kreationen aussehen, so köstlich schmecken sie auch. Patientinnen und Patienten sowie Mitarbeitende geniessen die Desserts als süssen Abschluss nach einem feinen Menü. Eine Auswahl an Patisserie, Friandises, Cakes und Desserts wird ausserdem täglich in der Premium Gold Lounge und im öffentlich zugänglichen Restaurant 8 serviert.


Merian Iselin Klinik & Restaurant

Die Basler Merian Iselin Klinik garantiert ihren Patienten nicht nur exzellente fachliche Versorgung; sie legt auch in der Hotellerie Wert auf höchste Qualität. Einen hervorragenden Ruf geniesst insbesondere die hauseigene Gastronomie. Davon können sich im öffentlichen Restaurant 8 auch spitalexterne Gäste täglich überzeugen.

Föhrenstrasse 2
4002 Basel


www.merianiselin.ch