Ramazzotti für daheim

Zwar sind Restaurantbesuche wieder möglich, doch in der kalten Jahreszeit gönnt man sich auch gerne einen gemütlichen Abend zu Hause. Aber auch da gehört eine Pizza einfach dazu.

Die Restaurant-Bar Ramazzotti, unmittelbar hinter dem Marktplatz, hat gute Erfahrungen mit ihrem «Take-away Shop» gemacht. Wer Lust auf eine Pizza zum Abendessen zu Hause, aber keine Zeit zum Belegen und Backen hat, geht auf die Website ramazzotti.pizza, 

scrollt durch die vielen gluschtigen Bilder und wählt seine Wunschpizza aus. Dann gibt man noch die Uhrzeit an, zu der man sie abholen möchte – 

und voilà: Sie steht bereit. Alternativ gibt es sogar die Möglichkeit, sich die Köstlichkeit gegen Aufpreis mit dem Velo-Gourmet-Kurier nach Hause bringen zu lassen. Online-Muffel können natürlich auch zum guten alten Telefon greifen. Das Ramazzotti-Team hat sich also einiges einfallen lassen, damit niemand auf die knusprigsten Pizzen von Basel verzichten muss.


Neues Bier

Dann gibt es Neuigkeiten vom Zapfhahn. Direkt aus der Lombardei ist das italienische Bier der Birrificcio Angelo Poretti neu eingetroffen. Es ist ein strohgelbes Lagerbier im harmonischen Gleichgewicht zwischen fruchtigen Hopfenaromen und einer sauberen malzigen Basis. Frisch vom Fass ist es auch in kühleren Herbsttagen die ideale Erfrischung.


Neuer Apéro

Selbstverständlich bietet die Ramazzotti-Bar alle gängigen Apérogetränke auf der Karte. Nur: Wäre es nicht langsam auch einmal Zeit für eine Erweiterung des «Blaue Stunde»-Repertoires? Zum Beispiel mit dem Limoncello Sprizz, der dank der Kombination von Limoncello, Prosecco, Soda, Limette und frischer Minze wirklich spritzig ausgefallen ist. Auch sehr zu empfehlen ist der Ramazzotti Rosato Mio, ein rosafarbener Likör mit Tonic und frischem Basilikum. Passt in jede Jahreszeit, nicht nur zum Sommer!


Monatswein

Auf der Weinkarte des Ramazzotti stehen viele erlesene Weine. Doch jeden Monat sucht der Chef ein ganz spezielles Tröpfchen aus, das dort nicht aufgeführt ist, sondern auf dem Tisch präsentiert wird. Diese Weinempfehlung kann im Offenausschank oder als 7-dl-Flasche bestellt werden. Und wie immer gilt in diesem Fall: ’s hett solang’s hett! 


Feiern

Wer eine Geburtstagsfeier, ein Firmenfest oder einen anderen Anlass in geselliger Runde plant, sollte sich unbedingt mit dem Team des Ramazzotti in Verbindung setzen. Es gibt dort nämlich nicht «nur» Pizza und Pasta; in der gemütlichen Atmosphäre der historischen Zunftstube werden auch ebenso schmackhafte Fleischgerichte serviert. Und auch wenn ein individueller Wunsch nicht auf der Karte zu finden ist: Auch darauf wird im Ramazzotti gerne eingegangen. 


Um etwas muss man im Haus an der Hutgasse allerdings nie speziell bitten, nämlich um den wunderbaren, altbewährten Espresso oder Lungo von Chicco D’Oro dopo la cena ... Salute!


Restaurant-Bar Ramazzotti

Basels knusprigste Pizza gibt es im Ramazzotti, das sich in unmittelbarer Nähe des Marktplatzes befindet. Hier finden Sie ein absolutes Wohlfühl-Ambiente im Stil einer typisch italienischen Café-Bar.

Hutgasse 6
4001 Basel


www.ramazzotti-basel.ch