swica werbung Werbung
Riehen neu am Canal Grande
Weiterlesen

Riehen neu am Canal Grande

Nicht nur eingefleischte Riehener wissen: Venedig liegt praktisch vor ihrer Haustür. Seit Gastgeber Stefano Giovannini und Chefkoch Philipp Conson vor bald zwei Jahren dem Lokal an der Baselstrasse 18 einen neuen Namen und ein neues Konzept verpasst haben, verströmt La Serenissima die magische Stimmung der «Repubblica di San Marco». Und dieses mediterrane Ambiente kommt im Sommer dank der grosszügigen Terrasse noch intensiver zum Tragen.


Mediterrane Sattelgasse
Weiterlesen

Mediterrane Sattelgasse

Sommerzeit ist «Draussen»-Zeit, auch bei der Trattoria Antichi Sapori. Mitten in der Grossbasler Altstadt geniesst man hier auf 22 Sitzplätzen und im Einklang mit allen aktuellen Einschränkungen die warme Jahreszeit und die kulinarischen Highlights, die sie bereithält.


Villa Sassa - Terrasse der Wunder
Weiterlesen

Villa Sassa - Terrasse der Wunder

Wer nun wieder erwartungsvoll ins schöne Tessin reist, den erwartet in der Villa Sassa in Lugano ein unvergessliches Erlebnis. Gelegen auf einer Terrasse mit atemberaubendem Blick auf den Luganersee und die umliegenden Berge überzeugt das Hotel mit viel Liebe zum Detail und einem persönlichen Service. Es verfügt über 120 Zimmer, Suiten und Apartments mit eleganter Ausstattung und Panoramablick und ist ein mondäner Treffpunkt für auswärtige Gäste wie Einheimische.


Juwel auf dem Münsterhügel
Weiterlesen

Juwel auf dem Münsterhügel

Das Ambiente des Rubino am Luftgässlein im Herzen der Basler Altstadt ist geprägt von Licht und klaren Linien. Das Restaurant besticht mit seinem findigen Mix aus Mittelmeerküche und einheimischen Gerichten.


Authentisches Aroma
Weiterlesen

Authentisches Aroma

Anschaulich erläutert Gastgeber Stefano Giovannini vom Restaurant Aroma auf der Lyss die historischen Besonderheiten der römischen Küche.


Auf Charons Spuren
Weiterlesen

Auf Charons Spuren

Seit jeher ist das Restaurant Charon Generationen von Baslerinnen und Baslern ein Begriff. Der Name, französisch auszusprechen, hat nichts zu schaffen mit dem Fährmann der griechischen Mythologie, sondern so hiess der erste Gastwirt in diesem Haus. Einst eine Weinstube, später ein Gourmettempel, stand das stilvolle Lokal zum allgemeinen Bedauern lange leer – bis mit dem Apulia neues Leben und seit September auch eine neue Speisekarte Einzug gehalten hat.


Saisonal, frisch, italienisch
Weiterlesen

Saisonal, frisch, italienisch

Mit der Eröffnung ihrer Trattoria in Therwil haben sich Ivan und Genny Angelini im Jahr 2012 einen lang gehegten Traum erfüllt. Seit September 2018 begrüssen sie ihre Gäste nun im Herzen Basels.


Swiss-mediterranes Erlebnis am Rheinufer
Weiterlesen

Swiss-mediterranes Erlebnis am Rheinufer

Im Herzen der Wakkerpreisstadt Rheinfelden empfängt das Hotel Schiff am Rhein seine Gäste von Nah und Fern. Das 3-Sterne-Haus hat eine lange Tradition und ist dabei stets offen geblieben für Neues, Frisches und Innovatives.


Viva l’Acqua –  viva La Baracca!
Weiterlesen

Viva l’Acqua – viva La Baracca!

Nach der Umgestaltung des sogenannten «Nachtigallen-wäldelis» ist das urbane Nightlife-Areal rund um die Osteria Acqua weiter aufgewertet worden. Und im Winterhalbjahr zieht die Fonduehütte Baracca Zermatt wie eh und je die Liebhaber geschmolzenen Käses an.


Autunno e inverno al Ramazzotti
Weiterlesen

Autunno e inverno al Ramazzotti

Mitten in der Basler Altstadt fühlt man sich auf dem Boulevard des Bar-Restaurants Ramazzotti wie auf einer italienischen Piazza. Der Apéro ist spritzig, die Pasta al dente, die Pizza variantenreich und der Grappa von bester Qualität.