Wo der Gaumen gehör findet

Das Hotel Schützen in Rheinfelden bietet Gaumenschmaus und Hörgenuss zugleich. Als kompetenter Kulturpartner in der Region setzt es wichtige Akzente im kulturellen Leben der Region. Im Restaurant pflegen David Heisch und sein Team eine Küche mit regional-frankophoner Ausrichtung.

Mindestens 10 Prozent seines Gewinns investiert das «Seminarhotel mit Kultur» in soziale und kulturelle Projekte. «Unser Konzept berücksichtigt innerbetriebliche Massnahmen ebenso wie öffentliche Veranstaltungen », fasst Martin Sonderegger, Direktor Hotellerie der Schützen Rheinfelden AG, das vielseitige Engagement des Traditionshauses zusammen.

Kompetenter Kulturpartner
Dabei setzt das Hotel Schützen wichtige Akzente im kulturellen Leben der Region; etwa durch Ausstellungen lokaler Künstler in den hoteleigenen Räumlichkeiten oder das Sponsoring von musikalischen Einrichtungen wie dem Aargauer Symphonieorchester, dem Barockorchester Capriccio, der Konzertreihe Klassik Sterne Rheinfelden, dem Solsberg-Festival oder der ortsansässigen Musikschule. Dass das Unternehmen ein beliebter Kulturpartner ist, zeigt sich daran, dass Projektideen immer häufiger konkret werden und das Hotel Schützen als Sponsor wie als Austragungsort sehr gefragt ist. «Das freut uns sehr, und wir versuchen dieser Entwicklung Rechnung zu tragen», bekräftigt Sonderegger.

Hochburg des Jazz
Ein eigenes – und zudem sehr erfolgreiches – Kulturprojekt ist die enge Zusammenarbeit mit den beiden Jazzclubs Q4 und Ja-ZZ sowie dem David Regan Orchestra, welche regelmässig Konzerte im Schützen- Kulturkeller durchführen. Dank der Unterstützung des Schützen ist es seit vielen Jahren möglich, international bekannte Musikgrössen nach Rheinfelden zu holen und hochkarätige Konzerte mit prominenten Namen wie Kenny Garrett, Ron Carter und Vincent Herring anzubieten. Der Schützenkeller bietet ihnen und vielen weiteren Künstlern aus aller Welt eine Bühne in gemütlicher Atmosphäre und mit begeistertem Publikum. Einen sicheren Hit landet der Schützen dabei selber – nämlich mit dem «Jazzteller» zu CHF 32.–, welcher den Kulturgenuss mit der passenden kulinarischen Kreation ergänzt. In der Sommersaison können Gäste im Rahmen der Gartenkonzerte von einem «Jazz im Garten»-Package profitieren, welches auch eine Übernachtung beinhaltet.

Küche mit regional-frankophoner Ausrichtung
Im Restaurant Schützen rundet eine feine schweizerische Küche mit französischem Einschlag von David Heisch und seinem Team das kulturelle Angebot ab. Eine saisonal abgestimmte Auswahl an Vorspeisen, Hauptgängen und Desserts zeugt von der Vielseitigkeit der regionalen Küche und blickt gleichzeitig über den Tellerrand hinaus ins Nachbarland Frankreich. Geschmorter Entenschenkel mit frischem Kartoffelpüree und Thymian-Zucchetti lassen sich dann beispielsweise perfekt zu einem süssen Joghurtflan kombinieren.


Hotel Schützen Rheinfelden

Bahnhofstrasse 19
4310 Rheinfelden


www.hotelschuetzen.ch


Öffnungszeiten
Montag 07:00 - 23:00 Uhr
Dienstag 07:00 - 23:00 Uhr
Mittwoch 07:00 - 23:00 Uhr
Donnerstag 07:00 - 23:00 Uhr
Freitag 07:00 - 23:00 Uhr
Samstag 07:00 - 23:00 Uhr
Sonntag 07:00 - 23:00 Uhr

Jugendstilhotel am Rande der Rheinfelder Altstadt. Saisonal, marktfrische Spezialitäten aus der Region. Vielfältiges und wechselndes Angebot. Grosse Gartenterrasse.